Fortnite: Alle Herausforderungen in Woche 4 (S7) im Überblick

Alles was mit Fortnite zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Abkratzer
Site Admin
Aktiver Endgegner
Beiträge: 38
Registriert: So Okt 14, 2018 8:10 pm
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Fr Dez 28, 2018 12:58 am

Wir hoffen, ihr habt die Weihnachtstage gut überstanden und habt ordentlich Geschenke gelootet. Bringt die letzte Woche in diesem Jahr noch gut über die Bühne und kommt gut in 2019 an. Nun aber zu Fortnite und die neuen wöchentlichen Herausforderungen von Woche 4. Hier folgt Epic anscheinend dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“, denn zum Jahresende hat man ein paar Leckerbissen vorbereitet. Es gibt viele Phasenaufgaben und auch einige, ganz neue Aufgaben. So dürft ihr beispielsweise passend zu Silvester Feuerwerk entzünden. Außerdem gilt es im Flugzeug herumfliegen, Gegner an bestimmten Orten umzupusten, Mobiliar zu zertrümmern und die beliebte Buchstabensuche aus der Startwoche von Season 4 erhält ein Revival.

Wie immer, dürft ihr mit einem kostenlosen Free-Pass nur drei der wöchentlichen Herausforderungen angehen, während Besitzer eines Battle-Passes alle sieben Aufgaben offenstehen, und es gibt Battle-Sterne respektive Erfahrungspunkte als Belohnung. Denkt daran, dass neben den neuen Wochenaufgaben auch noch das 14 Fortnite-Tage Event bis zum Neujahr läuft, bei dem ihr viele kostenlose Belohnungen einsacken könnt.

Bild

Bild

Nutze einen Doppeldecker X-4 Stormwing in verschiedenen Matches

Den neuen Doppeldecker scheint man im Hause Epic Games wohl richtig ins Herz geschlossen zu haben, denn erst kürzlich stand er im Rahmen des Weihnachts-Events (Tag 5) im Mittelpunkt. In dieser Woche sollt ihr das Flugzeug erneut besteigen, und zwar in mindestens fünf verschiedenen Matches. Das war es mit dieser simplen Aufgabe auch bereits. Ihr müsst mit der Maschine weder Kunststücke vollführen noch Gegner vom Himmel pusten. Einfach nur einsteigen und schon ist die Sache geritzt.

Ach ja, solltet ihr noch nicht genau wissen, wo ihr die neuen Doppeldecker X-4 Stormwings finden könnt, werft einen Blick auf die Seite der eben erwähnten 14-Fortnite-Tage-Herausforderung Fortnite: Goldene Ringe – Karte mit allen Fundorten der Reifen und Flugzeuge , dort haben wir euch alle Spawnpunkte der Flugzeuge auf einer Map markiert.

Feuerwerk starten

Mit Woche 4 von Season 7 ist zugleich die letzte des enorm erfolgreichen Fortnite-Jahres 2018 angebrochen. Und wie könnte man den Jahreswechsel besser zelebrieren als mit einem ordentlichen Feuerwerk? Dafür spannt Entwickler Epic Games die Millionen Spieler weltweit ein, indem sie euch Raketen zünden lässt.

Ihr findet verschiedene dieser rot-weiß-gestreiften Feuerwerkskörper auf der gesamten Map und müsst lediglich kurz mit ihnen interagieren, um sie abzuschießen. Das tut ihr mit drei Stück, schon habt ihr die Mission erfolgreich abgeschlossen und den Himmel des Battle-Royale-Shooters damit zugleich hübsch illuminiert.

Unserem Guide: Feuerwerk zünden und wo ihr die Raketen auf der Karte findet entnehmt ihr alle Fundorte, damit ihr die Challenge schnellstmöglich abschließt.

Bild

Eliminiere Gegner bei Expeditions-Außenposten (schwer)

Genau genommen gibt es diese Woche gleich zwei ortsbezogene Kill-Herausforderungen, allerdings bezieht sich lediglich eine auf konkret benannte Ort. Im Zuge der anderen Aufgabe (dieser Aufgabe) müsst ihr insgesamt drei Gegner in oder um sogenannte Expeditions-Außenposten herum über den Haufen schießen. Von diesen roten, sehr flachen Bunker gibt es mehrere Exemplare, die über die ganze Fortnite-Map verstreut sind.

Idealerweise landet ihr gezielt zu Beginn einer Runde bei einem Außenposten, krallt euch schnellstmöglich eine halbwegs brauchbare Knarre und verschanzt euch im Bunker. Da neben euch etliche weitere Spieler versuchen werden, diese Mission abzuschließen, könnt ihr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es nicht lange dauern wird, bis die ersten Opfer eintrudeln. Andersherum gilt natürlich: Seid stets vorsichtig, wenn ihr euch Außenposten nähert, da mit reichlich Gegenwehr zu rechnen ist. Übrigens müsst ihr die drei Abschüsse nicht auf drei Bunker aufteilen, sondern könnt alle im bzw. in der unmittelbaren Umgebung eines Expeditions-Außenposten erledigen.

Genaueres zur Herausforderung und wo ihr die Bunker finden könnt, erfahrt ihr auf der Seite Fortnite: Expeditions-Außenposten finden und Gegner eliminieren.

Bild

Phase 1: Zerstöre Stühle

Phase 2: Zerstöre hölzerne Strommasten
Letzte Phase: Zerstöre Holzpaletten
Aufgabe vier ist die erste Phasenaufgabe in dieser Woche, wenn auch eine relativ einfach zu Bewerkstelligende. Es dreht sich alles darum, bestimmte aus Holz gefertigte Dinge zu zerstören. Den Anfang machen 80 Holzstühle, die ihr quasi in jedem Haus vorfinden könnt. Die geforderte Anzahl ist zwar nicht gerade gering, doch die Möbel sind nicht gerade selten, daher solltet ihr recht fix fertig sein.

Als Nächstes sind Stommasten aus Holz an der Reihe. Selbige stehen üblicherweise am Rand jeder kleineren Straße. Zum Schluss sollt ihr noch Holzpaletten zerdeppern. Selbige findet ihr immer wieder auf der gesamten Fortnite-Insel, besonders häufig jedoch in verfallenen Häusern und auf Fabrikgelände wie dem Containerumschlagplatz nördlich von Retail Row (Planquadrat H4/H5).

Füge Gegnern Schaden mit Spitzhacken zu

Diese Aufgabe ist zwar nicht wirklich neu, war aber schon einige Zeit nicht mehr zu sehen. Solltet ihr euch also wundern, warum euch plötzlich alle mit der Spitzhacke zu Leibe rücken wollen: Diese Challenge ist schuld. Sie beauftragt euch damit, euren Gegnern insgesamt 100 Schaden mit dem Erntewerkzeug zuzufügen, was zwar keine wahnsinnig große Schadensmenge, aber trotzdem gefährlich ist, da ihr in dieser Zeit natürlich weitestgehend „wehrlos“ seid. Das gilt besonders bei Gegnern, die mit Waffen wie einer Schrotflinte ausgerüstet sind.

Die beste Möglichkeit, um diese Aufgabe schnell abzuschließen, ergibt daher, wenn ein Gegner im niedergestreckten Zustand am Boden kriecht. Das geht wiederum am besten im Coop mit den Freunden (Duo oder Squad) oder gleich im 50 vs. 50-Modus. Alternativ dazu könnt ihr auch rushen und gleich nach dem Absprung zu Beginn einer jeden Runde bei einem großen Pulk an Spielern landen. Zu diesem Zeitpunkt hat noch kein Spieler eine Waffe, also könnt ihr mit eurer Spitzhacke noch alles relativ sicher jagen, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Eliminiere Gegner bei Happy Hamlet oder Pleasant Park (schwer)

Aufgabe Numero 6 ist eine altbekannte Herausforderung, die euch diesmal entweder in den Süden nach Happy Hamlet (Planquadrat D9) oder in den Nordwesten nach Pleasant Park (Planquadrat C3) beordert, wo ihr mal wieder drei Gegnern das Licht ausknipsen sollt. Natürlich zählt es auch, wenn ihr die Örtlichkeiten für die Kills mischt, solltet ihr soweit herumkommen.

Wenn ihr die Angelegenheit fix hinter euch bringen wollt, landet ihr am besten so schnell wie möglich in einem der beiden Gebiete, klappert die Truhen für Ausrüstung und Waffen ab und versucht dann, diejenige zu erwischen, die den gleichen Plan verfolgen. Einfacher wird es, wenn ihr euch mit euren Freunden zu einem Duo oder Squad zusammenschließt oder gleich im 50. Vs. 50 Modus spielt.

Buchstaben suchen

Die letzte Aufgabe ist noch ein besonderer Leckerbissen, die wohl nur den alten Hasen bekannt sein dürfte, denn die Buchstabensuche gab es bereits ein einziges Mal zu Beginn von Season 4. Damals war sie unter den Spielern sehr beliebt, was wohl der Grund dafür ist, dass Epic die Aufgabe in einer etwas kürzeren und leichteren Form wieder zurückbringt.

Die Angelegenheit ist an sich relativ einfach: Ihr sollt der Reihe nach vier verschiedenen Buchstaben finden, die an bestimmten Orten auf der Karte versteckt wurden. Sie ergeben zusammen ein bestimmtes Wort, dessen entsprechenden Ort ihr als finalen Schritt besuchen sollt. Damit ihr nicht lange nach den durchaus gut versteckten Buchstaben und der Endstation nicht lange suchen müsst, haben wir für euch alle Fundorte auf der Seite Fortnite: Buchstaben O, S, M, N finden und NOMS Schild suchen – Karte mit allen Fundorten aufgeführt.


Bild

Tags:
Antworten